Willkommen in den DARKLANDS!
Taucht ein in die Welt
der Abgruende,
des Horrors,
des Andersartigen,
der Erotik des Grauens.
  Startseite
    Über
    Geschichten
    Lyrik
    Erotik-Horror
    Shadows of mine
    Essays
    SHA
    Sinnliche Vampire
    Bilder
  Archiv
  Disclaimer
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

Webnews



http://myblog.de/darklands

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Lyrik

Das Lied der Toten

Mit Schwert und Schild
Mit Ehre und Mut
Stand das Heer dem Tod im Angesicht.

Ein Schrei erscholl

Und die Krieger stimmten ein
In das Lied aus einem weit entfernten Land.

Blutig war die Schlacht
Das Heer brach entzwei
Als die Salven der Feinde in ihre Körper schlugen.
Aber noch immer stimmten die Krieger ein
In das Lied aus einem weit entfernten Land,
wo sie in Frieden ruhen würden.

Das Gemetzel war vorbei,
Die Feinde kamen herbei,
um die Überlebenden zu knechten
Doch diese stimmten ein
In das Lied aus einem weit entfernten Land
In das ihre Seelen in Ruhe wandeln würden.

Noch heute hört man das Lied
Das einst auf dem Schlachtfeld erscholl
Als die Krieger ihre Freiheit verloren
Doch noch immer stimmen sie ein
In das Lied aus einem fernen Land
In das sie niemals kommen werden.

Ingo Löchel
27.12.07 08:44


Land der Toten

Es war in einem weit entfernen Land
Das Heer der Toten sah gebannt
Auf des Feines große Übermacht
Und wieder stimmten die Krieger ein
In das Lied aus einem fernen Land

Doch diesmal schlugen sie den Feind entzwei
Und deren Salven schlugen wirkungslos
In ihre bleichen Körper hinein.

Und in einem fernen Land
Lagen die Feinde erschlagen
Und liegen unbegraben im dunklen Sand

Und das Heer der Toten stimmte ein
In das Lied aus einem fernen Land
Und ihre Seelen sind nunmehr befreit.

Ingo Löchel

25.12.07 19:31





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung